Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Design Literatur: Claudia Mareis: Design als Wissenskultur

Design als Wissenskultur: Interferenzen zwischen Design- und Wissensdiskursen seit 1960
Transscript Verlag

Das Cover sieht nicht so einladend aus. Denn was hier als lahmes Diagramm daherkommt, verbirgt einen fesselnden Inhalt. Claudia Mareis hat in ihrer Dissertation herausgearbeitet, wie das Feld Designwissenschaft, Designforschung und Designtheorie aus der wissenschaftshistorischen Perspektive zu werten sind. Wer schon immer mal wissen wollte, warum eigentlich Design sich so schwertut, sich als Wissenschaft zu etablieren, wird hier über die Streitfragen, die Konflikte und das Selbstverständnis der jeweiligen Argumentationen ins Bild gesetzt.

Das empfindet man im Hinblick auf die von Dogmen und unscharfen Diskursen gekennzeichnete Debatte als äußerst erfrischend und wohltuend. Claudia Mareis schafft es - und das können nicht viele aus dem Design heraus publizierte Beiträge - eine Distanz zum Sujet herzustellen und die Ereignisse, Einflüsse und Systemgrößen des Wissensgebietes Design verständlich darzustellen.

Für Designer eine wertvoller Beitrag zur kritischen Positionsbestimmung und zur Neudefinition eines Diskurses, der wohl auch noch eine ganze Weile andauern wird.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.