Lesezeichen hinzufügen spacer trenner spacer Teilen Via Delicious facebook bookmark trenner designkritik.dk auf facebook Twitter spacer rss spacer
designkritik.dk ist eine Initiative, die Designtheorie und -kritik zugänglich und verständlich machen möchte.
spacer
Zitat der Woche

- ‎Political Correctness is the fascism of the 90s - — Roger Ebert

spacer
2

Interview mit Prof. Michael Braungart (2): Verpackung - Ungeheuer optimiert, dumm und intelligent.

Michael Braungart auf dem Deutschen Verpackungskongress

der zweite Teil des Interviews mit Prof. Dr. Michael Braungart, das am 27. März in Berlin geführt wurde. In diesem Segment geht es um das Verpackungsdesign, einer Industrie, die im Ruf steht, ratlos zwischen haltloser Verschwendung und anstehender Rohstoffknappheit zu agieren.

0

1500 x Designkritik auf Facebook

1500 Fans Celebration

Unsere Facebook-Community ist auf stolze 1500 angewachsen. Wir freuen uns und danken!

0

Hans Ulrich Reck Audiolecture - Potentiale der Kritik oder Selbstlauf?

Aus der Reihe der Audiolectures der khm möchten wir Euch heute die Vorlesungen von Hans Ulrich Reck ans Herz legen. Hans Ulrich Recks Q&A auf unserem Symposium DESIGN THEORETISCH am 8.…

2

Entschuldigung, wer von Ihnen erträgt hier die Verantwortung?

Buchcover Papanek Design for the Real World

„Es gibt Berufe, die mehr Schaden anrichten als der des Industriedesigners, aber viele sind es nicht. Verlogener ist w ahrscheinlich nur noch ein Beruf: Werbung zu machen, die Menschen davon zu überzeugen, dass sie Dinge kaufen müssen, die sie nicht brauchen, um Geld, das sie nicht haben, damit sie andere beeindrucken, denen das egal ist, – das ist vermutlich der schlimm ste Beruf, den es heute gibt. Die industrielle Formgebung braut eine Mischung aus den billigen Idiotien zusammen, die von den Werbeleuchten verhökert werden, und landen damit gleich auf Rang 2.(…)“ mit diesen Worten läutet 1971 der gebürtige Wiener Designer und Architekt Victor Papanek sein Buch „Design für die reale Welt – Anleitungen für eine humane Ökologie und sozialen Wandel“ ein.

0

Prouvé über alles! Deutsches Design auf der Design Miami/Basel

Design Miami Basel Hoffmann

Auf der Messe für Designeditionen, deren Exponate sich an der Schnittstelle zur Kunst befinden, präsentierten 42 Aussteller eine Mischung aus Klassikern angefangen von Le Corbusier bis hin zu zeitgenössischen Größen und Newcomern. Der gemeinsame Nenner lautete: limitiert und kostspielig. Die Design Miami/Basel stellte eine interessante Abwechslung für alle gelangweilten Museum für Angewandte Kunst-Besucher dar – und lädt im Winter zur Zweitveranstaltung ins sonnige Miami Beach ein, wo gerade erst das 65 Millionen US-Dollar-Parkhaus ‚1111 Lincoln Road’ des Schweizer Architekturbüros Herzog de Meuron fertig gestellt wurde.

1

Open Design Now. Jetzt.

Design Literatur: Open Design Now

Open Design Now ist die erste Überblickpublikation zum Open Design mit den Schwerpunkten Design, Sharing und Innovation. Es verfolgt die verzweigten Wurzeln des Phänomens, zeigt die treibenden Kräfte dahinter und schaut in seine Zukunft. Aber auch die Designer kommen zu Wort. Einige der Pioniere des Open Design erklären, wie sie mit dem Modell arbeiten und Geld verdienen.

0

Kritik Newcomer (2) Romin Heide: Coolness

designer romin heide

Den zweiten Teil unserer Reihe Designkritik:Newcomer bestreitet Romin Heide gerade eben noch Studierender des Produkt Design, mittlerweile aber schon Profi. Romin Heide hat den Band Coolness: Zur Ästhetik einer kulturellen Strategie und Attitüde, erschienen im Transscript Verlag für die Community gelesen und bewertet.

0

DESIGN THEORETISCH Symposium 8. Juli ’11 in Kassel

symposium design theoretisch 8. Juli Kunsthochschule Kassel

Was ist das eigentlich: Designforschung, Designwissenschaft, Designtheorie?

Die Begriffe werden in der Designszene momentan relativ unscharf verwendet. Was unterscheidet die Begriffe voneinander? Und welche Bedeutung haben Sie für die Lehre, welche für die Praxis? Die Kunsthochschule Kassel veranstaltet ein sommerliches Symposium in der schönen Karlsaue und hat Designkritik.dk gebeten, herausragende Akteure einzuladen, die uns Beispiele aus Ihrer jeweiligen Arbeit und ihre Umsetzung der Begriffe schildern.

0

Skandinavisch offene Daten und andere Workshops

Helsingin tuomiokirkko, photo: Hilkka Hytönen

Die Welthauptstadt des Design 2012 Helsinki stellt sich auf dem DMY Festival in Berlin vom 1.-5. Juni 2011 vor. Dazu gehört mehr, als nur eine finnische Fahne aufzustellen und auf die finnische Designtradition mit Alvar Aalto und bekannten Firmen wie Marimekko zu vertrauen.

3

Interview mit Prof. Michael Braungart (1) – Macht doch mal selber Qualität!

michael braungart

Prof. Michael Braungart ist vielen Designern, vor allem aus dem Produkt-Design ein Begriff. Sein Konzept Cradle-to-Cradle®, das nicht mehr in Lebenszyklen, Verbrauch und Müll denkt, sondern einen positiven Approach an Stoffkreisläufe anwendet ist hochaktuell. Der Antrieb des promovierten Chemikers ist der Wille nach umfassender Qualität – Produkten, die kein „chemical harrassment“ darstellen und Designern, die ihre Arbeit wertschätzen. In den zwei Interviewteilen, die wir der Authentizität halber weitgehend transskribiert haben und die Länge zulassen, spricht Designkritik.dk mit Prof. Braungart über die Profession der Designer, was sie können und wissen sollen und warum Schluss mit dem Schuldmanagement sein muss. Auch die Fragen unserer Facebook-Community hat Prof. Braungart beantwortet.

spacer
designkritik.dk Kontakt
Sollten Sie Anregungen, Fragen oder Kritik haben, so kontaktieren SIe uns: Birgit S. Bauer
spacer
bb@designkritik.dk
spacer
Nicole Birlenbach
spacer
nb@designkritik.dk
Michael Okraj
spacer
mo@designkritik.dk
Sie erreichen uns unter der folgenden Adresse: dk - designkritik
Birgit S. Bauer
Malmöer Straße 26
10439 Berlin
+49 (0)170 4823647
zum Seitenanfang
designkritik.dk Partner
creative city berlin LilliGreen
design by designerdeutsch.desupported by Ingo Rauth